Foto-
Kiboko

Sambia

Kafue & South Luangwa - Trauerspiel mit Happy End

Tag 11-3: South Luangwa

Auf der Pirschfahrt sieht Kiboko wieder viel Feder­vieh. Sehr hübsch ist der Kronen­kranich (Grey Crowned Crane).

Federvieh

Ein großer Vogel mit schwarzem Kopf, weißen Wangen, markanten abstehenden Kopffedern, grauem Hals, schwarzen Flügeln und braunem Schwanz steht auf dem Boden.
Bild 225: Der Kronenkranich
Porträt eines Vogels mit schwarzem Kopf, weißen Wangen, markanten beigen, abstehenden Kopffedern.
Bild 226: Portät eines stolzen Vogels

Die Glanzstare mit ihren schillernden Ge­fieder sind auch immer hübsch an­zusehen. Südlicher Lang­schwanz Glanz­star (Southern Long-Tailed Starling).

Ein Vogel mit violett, hellblau, dunkelblau und an den Beinen kupferfarben schillernden Gefieder und mit einem langen Schwanz sitzt auf erdigem Boden.
Bild 227: Ich bin ein Star! Fotografier mich!

Kein Star, sondern ein eher unscheinbarer Hühner­vogel ist der Swainson Frankolin (Swainsons Francolin). Der Frankolin ist boden­ständig und ver­steckt sich gerne im hohen Gras.

Ein graubrauner Hühnervogel mit leuctend roter Kehle und roten Wangen läuft zwischen hohen trockenen Grashalemen am Boden.
Bild 228: Der Frankolin schreitet durch das hohe Gras

Ebenfalls sehr unscheinbar und selten foto­grafiert sind die Ringel­tauben (Ring Necked Dove). Kiboko erbarmt sich und das Täubchen ist auf dem Sensor.

Eine graue Tabue mit rosa schimmerndem Kopf und markanten schwarzen Streifen im Nacken sitzt auf der braunen Erde im Sonnenlicht.
Bild 229: Die graue Maus unter den Vögeln

Der Kronentoko (Crowned Hornbill) kann mit der markanten Frisur des Kronen­kranichs nicht mit­halten. Namens­gebend ist der im Bild kaum sicht­bare weiße Fleck auf Kopf.

Ein schwarzer Vogel, mit weißem Bauch und langem roten Schnabel sitzt auf einem Ast im Baum.
Bild 230: Ungekrönter Kronentoko

Der (Green Wood Hoopoe) ist eben­falls eine schimmernde Per­sönlich­keit. Leider ist dieses Exemplar etwas kamera­scheu und hat sich hinter Ästen den Bauch voll­geschlagen.

Ein schwarzer Vogel mit grün schillernden Kopffedern hat eine eichelähnliche Frucht im sptizen roten Schnabel. Der Vogel ist teilweise von Ästen verdeckt.
Bild 231: Im Backstage Bereich gibt es was zu futterne

Damit endet die Morgenpirsch­fahrt.